Das bin ich

Im Laufe der Zeit hat mich mein autodidaktisches Handeln dazu gebracht, Menschen zu fotografieren. Diese Bilder hatten aber noch nicht die Qualität, dass sie bei den jeweiligen Personen dann auch vorzeigbar an den Wänden hängen durften. Also hieß es üben, üben, üben, um letztendlich hinter dem zu stehen, was ich heute mache. Und das tue ich sehr, sehr gern.

Ein Hochzeitspaar an seinem schönsten Tag still und demütig beobachten und fotografieren zu dürfen, ist etwas ganz wundervolles und beeindruckendes für mich. Mittendrin zu sein, in einer sich stets ändernden, sehr gefühlsbetonten Atmosphäre. Dann bin ich eins mit der Kamera, um für Euch den Tag so festzuhalten, wie er tatsächlich statt findet.

Ich lebe zusammen mit meiner Frau im ostwestfälischen Minden an der Weser. Als Hochzeitsfotograf bin ich hier in der Umgebung unterwegs, jedoch scheue ich mich nicht vor langen Anreisen. Wo Ihr heiratet, fühle ich mich wohl.

Ich schwärme für gutes Essen, klares Design und RadioEins, ich mag das Reisen und Entdecken. Am liebsten sind wir in unserem mittlerweile 2. Zuhause in Schweden unterwegs. Die Weite und Stille in der ländlichen Abgeschiedenheit dort sind immer wieder sehr beeindruckend, die Freundlichkeit der Menschen ist in jedem Falle grandios.